Hormondiagnostik aus dem Speichel

 

Ich arbeite mit dem Labor SwissHealthMed bei Feldkirchen/ Westerham zusammen.

 

Warum Speicheltestung und nicht Blut?

Bei der Hormonmessung hat die Speicheldiagnostik einfach Vorteile.

Diese sind:

- genauere Werte

- Erfassung der Hypophysenaktivität, da Hormone Schwankungen

   unterliegen (Blutentnahme einmalig, Speichel 2-4 Röhrchen)

- schmerzfrei

- hohe Probenstabilität

- zeitlich unabhängig

 

Indikationen

- Rheuma

- Osteoporose

- Fibromyalgie

- Gelenkschmerzen

- akuter/ chronischer Stress

- Burn out

- Depressionen

- PMS, Zyklusstörungen, Kinderwunsch, Myome, Zysten, Wechseljahrs-

   bescherden

- Haarausfall

- Gewicht und Adipositas

- Angst, Panik, innere Unruhe, Schlafstörungen

- Kopfschmerz, Migräne